Schwingungs-Resonanz-Testung

---

„Materie ist Energie“ nach Albert Einstein

Atome bestehen aus Energiewirbeln die fortwährend drehen und schwingen. Jedes Atom hat seine eigene Schwingung, somit hat auch jedes Lebewesen, seine Organe und Zellen eine individuelle Eigenschwingung. Diese Eigenschwingung kann durch verschiedene Faktoren positiv oder auch negativ beeinflusst werden. Zum Beispiel durch Umwelt, Ernährung, Bewegung, Familie und Emotionen. Wird das Schwingungsverhalten negativ beeinflusst, können diese Energiefluss-Störungen (je nach Art, Tiefe, Dauer und Lokalisation der negativen Beeinflussung) zu Unwohlsein, Verspannungen, Ängsten, Stress, Allergien oder anderen Fehlfunktionen (Krankheiten) führen.